Keine Einträge gefunden
  • header events team
  • Herzlich Willkommen!
  • Events & Spieltage

Aktuelles

Erste Mannschaft mit perfektem Einstand

Nach langer Wartezeit hat endlich die neue Squashsaison 2018/19 begonnen. Unsere erste Mannschaft musste gleich zum Auftakt nach Seligenstadt, einem direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Der neue Mannschaftskapitän Christian Klement konnte bei der Aufstellung aus den Vollen schöpfen und somit ging mit Julian Brückner, Andreas Hitsch, Christian Klement und Luis Brandl die Bestbesetzung auf den Court. Luis startete im ersten Satz noch etwas nervös und musste diesen auch abgeben. Doch im Laufe der Partie konnte er immer mehr die Oberhand gewinnen und sich am Ende in vier Sätzen durchsetzen. Christian ließ von Anfang an nichts anbrennen und gewann mit 3:0. Andreas unterlag in vier Sätzen, jedoch war jetzt schon klar, dass der TSC hier punkten würde. Julian setzte sich ebenfalls in vier umkämpften Sätzen durch und sorgte somit für den perfekten Start in die junge Saison. 

Brückner und Staude Vereinsmeister 2018

Bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft konnte Julian Brückner seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und somit seinen Status als Nummer Eins der Mannschaft untermauern. In einem spannenden Finale konnte er sich in vier Sätzen gegen Andreas Hitsch durchsetzen. Platz 3 ging an Christian Klement, der sich gegen Tobias Thrämer behaupten konnte.

Besonders erfreulich die rege Beteiligung bei den Damen. Hier konnte sich Andrea Staude gegen Marlit Schüller und Tanja Schweinsberg durchsetzen und ihren ersten Vereinsmeistertitel erringen.

Der TSC bedangt sich bei allen Sponsoren, insbesondere der Fleischerei Burghardt für die wie immer leckere Verpflegung sowie dem Reisebüro Haub für die langjährige Unterstützung und die diesjährigen Preise.

Heimspieltag im City Squash

Andreas HitschZum ersten Heimspiel der neuen Saison empfing die erste Mannschaft des TSC den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Darmstadt. In der Stammbesetzung Julian Brückner, Andreas Hitsch, Christian Klement und Luis Brandl sollten die ersten Punkte eingefahren werden. Um es vorweg zu nehmen, dies sollte überragend gelingen. Am Ende stand ein 4:0 Erfolg bei nur einem verlorenen Satz zu buche. In etwas anderer Reihenfolge als gewohnt startete die Partie. Julian an Position 1 begann und konnte den ersten Satz nach 3:10 Rückstand noch furios mit 12:10 für sich entscheiden. Der Auftakt einer Siegesserie. Auch wenn er den dritten Satz abgeben musste, gewann er am Ende mit 3:1 und holte den ersten Punkt. Luis legte nach und spielte clever und souverän. 3:0 das Ergebnis. Nun konnte Christian schon für die Entscheidung sorgen und auch er gab sich keine Blöße. Andreas vollendete den 4:0 Erfolg und konnte sogar den ersten Satz zu 0 gewinnen.

Beide Mannschaften zu Gast in Frankfurt

Am zweiten Spieltag mussten beide Mannschaften des TSC zum Auswärtsspiel in Frankfurt antreten. Für die Erste ging die Reise zum EFSC, die Zweite bestritt ihr Gastspiel bei Monopol III. Aufgrund eines Personalengpasses gingen lediglich fünf Spieler auf die Reise. Zunächst wurde das Spiel der Ersten ausgetragen und es sollte nicht gut beginnen. An Position 4 unterlag Holger Brandl trotz Aufbäumens im dritten Satz mit 0:3. Ebenso erging es leider auch Carsten Schander und Luis Brandl. Für etwas Ergebniskosmetik sorgte Julian Brückner an Position 1. Durch einen starken Auftritt konnte er das Gesamtergebnis zumindest auf 1:3 korrigieren, wenn auch die Niederlage nicht mehr verhindern.

Auftakt in die Spielzeit 2017/2018

Zum Auftakt in die neue Spielzeit war die Zweite des TSC Gastgeber zum Auftakt gegen die Hot Sox aus Frankfurt. Mit Dieter Schilling gab es auch gleich das erste Comeback der neuen Saison. Dieter ging schon vor einigen Jahren für den TSC auf Punktejagd und hat sich zur neuen Saison erneut entschlossen für uns anzutreten. Die fehlende Matchpraxis war vielleicht dann doch der Grund für die knappe 0:3 Niederlage gegen Armin Knauf. Luis und Holger Brandl an den Positionen 1 und 3 mit jeweils 3:1 Erfolgen sowie Carsten Schander mit einem 3:0 Sieg sorgten jedoch für das erste Erfolgserlebnis der noch jungen Saison.

Die Partie der Ersten bei den Squash Cats Hattersheim wurde auf Wunsch der Südhessen auf den 29.10. verschoben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.